Abschluss der Freiluftsaison

Zum Ende der diesjährigen Saison haben sich unsere Schützen nochmal mächtig ins Zeug gelegt und tolle Ergebnisse geschossen.

Bei der international rekordberechtigten FITA in Ismaning waren Chantal, Raphael, Sandra und Jean für uns am Start. Bei kühlem Wetter ging es heiß her und die Leistungen waren sehr ansprechend. Chantal setzte sich sehr souverän in ihrer Klasse durch und holte sich mit über 100 Ringen Vorsprung überlegen den Sieg bei den Schülerinnen A. Obwohl es bei Raphael nicht wie erwartet lief, durfte er sich trotzdem über den Turniersieg in der Kadettenklasse freuen. Nur knapp an den 1000-Ringe-Grenze vorbeigeschrammt ist Sandra. Mit 984 Ringen belegte Sie bei den Damen einen guten 4. Platz. Und Jean hatte sich mächtig was vorgenommen. Das merkte man gleich an seinem Ergebnis im ersten Durchgang auf 90 Meter, wo er gleich mal mit persönlicher Bestleistung vorlegte. Nach den 70 Metern lag er sogar in Führung, konnte aber auf 50m und 30m nicht ganz dem Turnierfavoriten folgen. Letzten Endes steigerte er sich zum Vorjahr um fast 130 Ringe und belegte im Endklassement einen hervorragenden zweiten Platz mit 1171 Ringen.

Eine Woche später, beim 900-Ringe-Turnier in Raistung setzte er noch eins drauf und holte sich den Turniersieg mit der Tagesbestleistung von 781 Ringen. Mit nur einem Ring weniger belegte Jonas in der Juniorenklasse Platz 1 und zeigte damit dass wieder mit Ihm zu rechnen ist. Ebenfalls mit am Start waren unsere Schüler B Sebastian, Konstantin und Leo die sich in dieser Reihenfolge das Siegerpodest aufteilten. Vor allem die 768 bzw. 754 Ringe von Sebastian und Konstantin lassen uns auf eine starke Hallensaison der beiden hoffen. Auch wieder mit starkem Ergebnis glänzte Chantal. Durch einen etwas schwächeren zweiten Durchgang vergab Sie aber die Chance auf den Turniersieg und musste sich mit 16 Ringen Rückstand mit Platz 2 begnügen. Auch wieder für uns am Start waren Sandra und Raphael. Sandra erwischte einen etwas schwächeren Start und hatte sich gleich einen deutlichen Rückstand eingefangen. Die furiose Aufholjagd im dritten Durchgang kam etwas zu spät, aber mit 10 Ringen hinter der Zweitplatzierten erkämpfte Sie sich als Dritte zumindest noch einen Platz auf dem Siegerpodest. Richtig eng wurde es bei Raphael. Nach einem Kopf an Kopf Rennen durfte er sich am Ende über Platz zwei freuen (oder ärgern), ein Ring mehr hätte zum Sieg gereicht. Bei Andreas lief es nicht ganz wie gewünscht. Sein erstes 900-Ringe-Turnier stand mehr unter dem Motto „dabei sein und lernen“. Beim nächsten Mal, da sind wir uns alle einig, wird das ganz anders laufen.

Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu Euren Leistungen und freuen uns schon sehr darauf mehr von Euch zu sehen.

Am Samstag den 4. März wurde bereits zum 16. Mal unser Hallenturnier ausgetragen. Nach langer Überlegung haben wir uns entschieden dieses Jahr beide Durchgänge auf 18 Meter zu schießen und auf die 25 Meter Distanz zu verzichten. Den erzielten Leistungen tat dies keinen Abbruch, ganz im Gegenteil gab es ein ausgesprochen hohes Niveau in fast allen Klassen. Mit Platz 1 (534 Ringe) durch Jean Thisson und Platz 2 (532Ringe) durch Stefan Voß in der Schützenklasse lief es sehr gut an und wir konnten uns berechtigte Hoffnungen machen den Wanderpokal wieder nach Schondorf zu holen. Jedoch hatte die die SG Raisting mit Engelbert Unsinn noch einen echten Trumpf am Start, der durch eine überragende Leistung von 555 Ringen, und damit Platz 1 in der Altersklasse den Ausschlag gab. Mit 21 Ringen Rückstand auf Raisting belegte unsere Mannschaft mit 1573 Ringen einen hervorragenden zweiten Platz. Gratulation an Jean, Stefan und Jonas.

Auch unser Nachwuchs hat sich wacker geschlagen. Trotz Termin in den Ferien waren insgesamt 11 Teilnehmer von uns in den Schüler- und Jugendklassen am Start. Mit 2x Platz 1, 4x Platz 2 und 2x Platz 3 haben sie schon mal angedeutet was in Ihnen steckt. Wir wünschen Euch allen viel Eifer und Spaß am Training damit Ihr irgendwann die Erwachsenen richtig fordern könnt.

Fotos vom Turnier findet Ihr in der Bildergalerie.