Zwei Mal Bayerischer Meister

Am 03. und 04. Februar 2018 fanden die bayerischen Meisterschaften im Bogenschießen Halle statt. Am Samstag waren wir mit vier Nachwuchsschützen vertreten. In der Olympia-Schießanlage in Hochbrück traten Leopold Bach, Konstantin Kretschmer und Sebastian Hajek in der Schülerklasse B an. In der Jugendklasse weiblich war Chantal Thisson am Start, wo sie sich mit persönlicher Bestleistung von 500 Ringen einen guten 11. Platz erkämpfte. Einen sensationellen Wettkampf lieferten unsere Schüler ab. Mit jeweils 271 Ringen lagen Konstantin und Sebastian nach dem ersten Durchgang, mit sechs Ringen Rückstand auf den Führenden, noch auf den Plätzen zwei und drei. Leopold war mit 234 Ringen auf Platz 19. Der zweite Durchgang wurde dann aber zu einer Demonstration von Konzentration und Nervenstärke. Alle Drei verbesserten Ihre persönlichen Bestleistungen. Leopold steigerte sich auf 256 Ringe und verbesserte sich mit einem Gesamtergebnis von 490 Ringen auf Platz 14. Konstantin schoss 276 Ringe und belegte mit einer Gesamtringzahl von 547 Ringen den zweiten Platz, und Sebastian steigerte sich auf unglaubliche 281 Ringe. Damit erzielte er ein Gesamtresultat von 552 Ringen und holte sich den Titel Bayerischer Meister. Durch diese Ausgeglichenheit war den Dreien auch der Sieg in der Mannschaftswertung nicht zu nehmen. Mit einem Vorsprung von über 100 Ringen auf den Zweitplatzierten sicherten Sie sich damit den zweiten Titel für die SG Diana.

Am Sonntag lief es dann etwas durchwachsener. Sandra Wolter, in der Klasse Master/w, war die Nervosität sichtlich anzumerken. So kam dann auch nicht das erhoffte Ergebnis zustande und sie wurde mit 446 Ringen 19te.

Besser in den Wettkampf kam Jonas Heidrich bei den Junioren. Er startete mit 262 Ringen im ersten Durchgang. Trotz Fehlschuss im zweiten Durchgang erzielte er noch ein Gesamtergebnis von 522 Ringen und erreichte Platz 13. Hier wäre sicherlich eine Top Ten-Platzierung drin gewesen.

Auch Jean Thisson kam in der Schützenklasse nicht ohne Fehlschuss durch, aber mit 527 Ringen und Platz 50 war es eine Steigerung im Vergleich zum letzten Jahr.

 

Gratulation zu Euren Leistungen.