Unsere Bogenschützen wieder in Topform

Wieder einmal konnten unsere Athleten bei der oberbayrischen Hallenmeisterschaft im Bogenschießen überzeugen. Am 08. und 09.Dezember in Schrobenhausen galt es für unsere Bogenschützen sich mit guten Leistungen zu platzieren und die Qualifikation für die Landesmeisterschaften zu erreichen. Bei den Schülern A/m, die mit den Plätzen eins und drei ganz vorne waren lief es sehr gut. Mit 543 Ringen für Sebastian Hajek und 515 Ringen für Konstantin Kretschmer sicherten sie sich zusammen mit Simon Felbier, der sich trotz großer Materialprobleme durchkämpfte, den Titel in der Mannschaftswertung mit 1421 Ringen. Auch in der weiblichen Jugendklasse waren zwei unserer Mädchen auf dem Siegerpodest. Mit 502 Ringen sicherte sich Kira Hastenrath Platz 2 und Chantal Thisson holte mit 490 Ringen Platz 3. Damit erzielten sie auch in der Mannschaftswertung Jugend ein sehr gutes Ergebnis, zusammen mit Constantin Fleischer ergab es eine Gesamtringzahl von 1425 Ringen, was zum Vizemeister reichte.

Platz 1: Sebastian Hajek

Platz 3: Konstantin Kretschmer

Platz 2: Kira Hastenrath

Platz 3: Chantal Thisson

Unsere Schützen von links:

Kira Hastenrath, Constantin Fleischer, Chantal Thisson

Ebenso starke Leistungen lieferten unsere Erwachsenen ab. Für Sandra Wolter reichte es mit 514 Ringen zu Platz 2 in der Klasse Master weiblich. Unsere Mannschaft Herren schrammte nur um 3 Ringe am Podest vorbei, sie belegten mit 1573 Ringen den undankbaren 4. Platz. Die Einzelplatzierungen waren: Jonas Heidrich mit persönlicher Bestleistung (539 Ringe) auf Platz 17, Jean Thisson (532 Ringe) auf Platz 20 und Simon Lützkendorf (502 Ringe) auf Platz 31. In der Klasse Junioren männlich erzielte Raphael Wolter 531 Ringe und sicherte sich damit den sechsten Platz.